Neue Sardinenbüchsen rollen an!

27 08 2012

Neue AVG-Stadtbahn innen

Neue AVG-Stadtbahn innen

In Karlsruhe wurden vor einigen Monaten die neuen Zweisystem-Stadtbahn Fahrzeuge des Herstellers Bombardier vorgestellt, wie sie auch bei der Heilbronner Stadtbahn Nord zum Einsatz kommen sollen. Hier ein pdf mit 4 Fotos. Landkreis und Kommunen müssen wie üblich diese teuren Fahrzeuge (Stückpreis 4,5 Millionen Euro, ohne Vergleichsmöglichkeiten mit anderen Typen) finanzieren und sie anschließend der AVG schenken. Wie diese teuren Sardinenbüchsen im Innenraum aussehen, hat von den Finanziers bisher offenbar niemanden interessiert.
Bombardier DoSto innen, ©Sven Steinke

Bombardier DoSto innen, ©Sven Steinke

Zum Vergleich: So präsentiert sich ein moderner Doppelstockwagen vom gleichen Hersteller, wie er derzeit auch in Zügen im Neckartal zwischen Neckarelz, Heilbronn und Stuttgart im Einsatz ist: Bequeme Sitze, Armlehnen, Tischgruppen, viel Platz zum Abstellen von Gepäck und Fahrrädern, mehrere Toiletten pro Zug. Diese Fahrzeuge sollen zwischen Neckarelz und Heilbronn von den neuen AVG-Stadtbahnen ersetzt werden. Im Gegensatz zur Stadtbahn verfügen die DoStos übrigens auch über einen 1.Klasse-Bereich.


Aktionen

Information

3 responses

13 09 2012
Tobias

Wieso ohne Ausschreibung? Jeder konnte die Ausschreibungsunterlagen für die neuen Fahrzeuge im Internet einsehen. Und toll das die Doppelstockwagen breitere Sitze mit Armlehnen haben – die sind auch breiter als eine Straßenbahn. Wie buchstabiert man eigentlich ordentliche Reportage?

9 10 2012
scritti

1. Dies ist ein Blog und keine Reportage.
2. Von einer Ausschreibung der Fahrzeuge und damit einer eventuellen Wahlfreiheit bzw. kostengünstigeren Beschaffung war in der Region Heilbronn nie etwas bekannt bzw. es wurde nie kommuniziert. Die Region wird von der AVG stets unter Zeitdruck vor vollendete Tatsachen gestellt: „Die Fahrzeuge kosten so und so viel, jetzt zahlt mal, sonst wird das nichts mit der Stadtbahn.“
3. Der VCD hält es mit EU-Beihilferegeln nicht vereinbar, dass die Region Fahrzeuge bezahlt und dann dem Betreiber schenkt, so dass dieser einen klaren Wettbewerbsvorteil gegenüber anderen Unternehmen bekommt. Die Fahrzeuge sollten in einen regionalen Fahrzeugpool fließen und dann dem Betreiber für die Dauer des Auftrages vermietet werden.

12 07 2013
Neue Stadtbahnen bislang ohne EBA-Zulassung | NEWS zur Stadtbahn Heilbronn

[…] (ET 2010) in Betrieb nehmen, die ab Dezember auch im Raum Heilbronn zum Einsatz kommen sollen. (Auf die dürftige Ausstattung dieser Straßenbahnen wurde bereits hingewiesen.) Meist wird in der Presse nur in einem Nebensatz erwähnt, dass die neuen Züge bislang nur eine […]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: