BürgerInnen fordern mehr Stadtbahn für Heilbronn

ÖPNV-Konzept der LA21 Heilbronn

ÖPNV-Konzept der LA21 Heilbronn

Engagierte Bürgerinnen und Bürger haben unter der Moderation des Arbeitskreises Mobilität der Lokalen Agenda21 in Heilbronn ein Konzept für einen besseren und attraktiveren Öffentlichen Verkehr (ÖV) vorgelegt. Ziel war es, Maßnahmen zu definieren, um mehr Menschen in Busse und Bahnen zu bringen. Gefordert werden unter anderem engere Takte bei Bus und Stadtbahn, eine bessere Vernetzung der Verkehrsmittel und ein optimiertes Liniennetz mit neuen Querverbindungen. Die Stadtbahn sollte als Rückgrat des ÖV in Heilbronn etabliert und besser mit dem Busverkehr vernetzt werden. Zudem bräuchte es Verstärkungsfahrten der Stadtbahn zwischen Hauptbahnhof und Neckarsulm sowie Pfühlpark und Neckarsulm, da dies als Straßenbahnbetrieb unter der Verantwortung der Stadtwerke Heilbronn erfolgen könnte. In das Konzept eingeflossen sind auch Ideen und Vorschläge des VCD.

Weiterlesen

Advertisements

Terminhinweis 25.9.14: Mobilität am Scheideweg?

Prof. Heiner Monheim

Prof. Heiner Monheim

Im Rahmen des Bürgerforums von Lokaler Agenda 21 und VCD in Heilbronn gibt es am Donnerstag, den 25. September 2014 um 19 Uhr in der VHS im Deutschhof in Heilbronn eine interessante Veranstaltung mit Verkehrswissenschaftler und VCD-Mitbegründer Prof. Dr. H. Heiner Monheim. Unter dem Motto „Mobilität am Scheideweg? – Die Rolle des Autos und andere Formen der Mobilität in der Stadt“ gibt es einen spannenden Vortrag von Prof. Monheim mit anschließender Diskussion unter Leitung von P. Hawighorst von der VHS Heilbronn. Die thematischen Schwerpunkte von Prof. Heiner Monheim sind Mobilität allgemein und speziell Fuß- und Radverkehr, öffentlicher Verkehr, Städtebau und Verkehr. Mehr Infos zu seiner wegweisenden Arbeit auf seiner Webseite heinermonheim.de.