Neuer Halt Weinsberg West: Allgemeinheit zahlt, DB kassiert

26 03 2009

S4 Weinsberg-West

S4 Weinsberg-West

Am Freitag, 27. März, hält um 10 Uhr die erste Stadtbahn am neuen Haltepunkt Weinsberg West. Rund 1,1 Millionen Euro wurden dafür investiert. Bezahlt haben wie üblich Bund und Land (85 Prozent) sowie der Landkreis Heilbronn und die Stadt Weinsberg (15 Prozent). Bislang steht der Haltepunkt quasi auf dem Acker, da das geplante Baugebiet in der Nachbarschaft noch lange auf sich warten lässt.
Mehr dazu in der Heilbronner Stimme.

Obwohl von der Öffentlichen Hand finanziert, befindet sich der Haltepunkt jetzt wie üblich im Eigentum der Deutschen Bahn (Netz und Stationen). Künftig werden diejenigen, die den Haltepunkt finanziert haben, Gebühren an die DB bezahlen müssen für jeden einzelnen Zug, der an der Station hält. Wahrscheinlich wird der HNV sogar dafür bezahlen müssen, dass er Fahrgast-Infos dort aushängen darf…

Klingt logisch, oder?


Aktionen

Information

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: